Umweltschutz-Richtlinie | ResMed
Umweltschutz-Richtlinie
ResMed Startseite > Über ResMed > Umweltschutz-Richtlinie

Umweltschutz-Richtlinie

ResMeds Firmenphilosophie

ResMed verändert Leben, indem es innovative medizinische Geräte und cloudbasierte Softwarelösungen entwickelt, herstellt und vertreibt, um schlafbezogene Atmungsstörungen, COPD und andere wichtige chronische Krankheiten besser diagnostizieren, behandeln und bewältigen zu können.

Verantwortung

Alle Ebenen des Managements und der Mitarbeiter sind dafür verantwortlich, die Auswirkungen der ResMed-Aktivitäten auf die Umwelt zu minimieren.

Erklärung zum Umweltschutz

ResMed engagiert sich dafür, mit unseren Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden am Umweltschutz zu arbeiten und dabei systematisch unsere Kosten zu senken. Das erreichen wir durch:

  • Beseitigung unnötiger Verschwendung in all unseren Systemen und Prozessen, z. B. durch Minimierung unseres Verbrauchs an natürlichen Ressourcen
  • Minimierung von Umweltverschmutzung, insbesondere unserer nicht biologisch abbaubaren Abfälle auf Deponien
  • Gestaltung und Entwicklung von Produkten mit reduzierter Umweltbelastung für deren gesamten Lebenszyklus
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter für die Auswirkungen ihrer Entscheidungen und Handlungen auf die Umwelt
  • Überwachung unserer Umweltbilanz und Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und Aufsichtsbehörden zur kontinuierlichen Verbesserung
  • Erfüllung unserer Compliance-Verpflichtungen einschließlich geltender Bundes-, Landes- und lokaler Gesetze und Vorschriften sowie einschlägiger internationaler Programme zur Reduzierung umweltbelastender Schadstoffe