Einfach. Klar.

Die Astral™ Geräteserie wurde von Beatmungsspezialisten entwickelt, die zu jedem Gerät die passenden Serviceoptionen und Hilfestellungen liefern. Vom Mitarbeitertraining über die Patienteneinstellung zum Geräteservice – Astral bietet kosten- und personalsparende Lösungen.

Intuitive Menüs und Trainingsoptionen

Die Astral hilft bei der Bewältigung des hektischen Klinikalltags.

Die Menüs und Einstellungsoptionen sind intuitiv angeordnet und auf einem großen Touchscreen leicht zu erkennen.

Um zeitliche und personelle Ressourcen nicht durch Trainings zu strapazieren, bietet die Astral zahlreiche Selbstlernhilfen, darunter ein elektronisches Klinikhandbuch, eine Kurzgebrauchsanweisung, ein interaktives Lernprogramm und eine Produkttour.

ResMed bietet auch Geräteworkshops an.

Schnelle Einstellung

Weitere Hilfestellungen finden sich im Gerät. Der Einstellungsassistent, das QuickConnect™ Schlauchsystem und der Schlauchtest erleichtern dem Personal die einheitliche und genaue Einstellung der Patienten.

  • Mit dem QuickConncet Ventil-Einschlauchsystem muss weniger oft angeschlossen werden, wodurch falsches Anschließen des Exspirationsventils und des Proximaldruckschlauchs vermieden wird.
  • Der Einstellungsassistent führt das Personal Schritt für Schritt durch die Einstellung und stellt so sicher, dass das Gerät für jeden Patienten korrekt konfiguriert ist.
  • Mit dem Schlauchtest werden Schlauchwiderstand und Compliance geprüft, um die Therapiequalität sicher zu stellen. Dabei wird auch ein Gerätetest durchgeführt, bei dem die Sauerstoffzelle (wenn vorhanden) und der Exspirationsflowsensor überprüft und kalibriert werden.

Voreinstellbare Programme

Für Patienten, deren Therapiebedürfnisse sich unter bestimmten Bedingungen ändern (z. B. Tag/Nacht, mit/ohne Befeuchtung) stehen dem Arzt mehrere Therapieprogramme zur Voreinstellung zur Verfügung. Mit einem „Knopfdruck“ kann von einem Programm zum anderen gewechselt werden.

Weniger Aufwand für Bestandsmanagement und Wartung:

Die Astral ist für einen langjährigen Einsatz ausgelegt. Die Wartung ist nur alle zwei Jahre fällig, der Pneumatikblock mit der Turbine ist alle 35.000 Betriebsstunden zu tauschen.

Durch die große Auswahl an Therapiemodi und die Kompatibilität von Leckage- und Ventilschlauchsystemen und verschiedenen Patientenzugängen, deckt Astral ein großes Spektrum von  Patienten ab und minimiert damit den Schulungsaufwand.

Garantie und Service

Astral hat 2 Jahre Garantie und bietet diverse Serviceoptionen.

Sie können sich somit ganz dem Wohl Ihrer Patienten widmen.

Weitere Astral Highlights

Astral™ mit IntelligentAir wird höchsten Ansprüchen in der nicht-invasiven und invasiven ...

Die lebenserhaltenden und nicht lebenserhaltenden Astral™ Beatmungsgeräte ermöglichen Ihren ...