Restriktive Lungenerkrankung | ResMed
Restriktive Lungenerkrankung
Medizinisches Fachpersonal > Diagnose und Therapie > Beatmung > Restriktive Lungenerkrankung

Restriktive Lungenerkrankung

Unter restriktiver Lungenerkrankung fasst man eine Gruppe von Thoraxdeformationen zusammen, die zu einer ineffizienten Kopplung zwischen der Atemmuskulatur und dem Brustkorb führen. Diese sind im Allgemeinen durch einen restriktiven Defekt gekennzeichnet und können zusammen zu einer langfristigen hyperkapnischen Ateminsuffizienz führen.

Was ist eine restriktive Lungenerkrankung?

Restriktive Lungenerkrankungen sind eine Gruppe von Thoraxdeformationen, die zu einer ineffizienten Verbindung zwischen der Atemmuskulatur und dem Brustkorb führen.

Mehr erfahren

Therapieoptionen für die restriktive Lungenerkrankung

Restriktive Lungenerkrankungen sind eine Gruppe von Thoraxdeformationen, die zu einer ineffizienten Verbindung zwischen der Atemmuskulatur und dem Brustkorb führen.

Mehr erfahren

Eine effiziente Beatmung

Wie Sie eine möglichst effiziente Beatmung bei Patienten mit restriktiver Lungenerkrankung erreichen.

Mehr erfahren

Therapieergebnisse

Erfahren Sie, wie NIV die Lebensqualität von Patienten mit restriktiver Lungenerkrankung verbessern kann.

Mehr erfahren

Auswechseln des Equipments

Nehmen Sie sich Zeit, ambulante Patienten darüber aufzuklären, wann und wie sie die Komponenten ihrer Produkte auswechseln müssen und wie sich dies auf den Komfort und die Wirksamkeit ihrer Therapie auswirkt.

Mehr erfahren

ResMed Lösungen für restriktive Lungenerkrankung

ResMed bietet eine breite Palette von Lösungen für Patienten mit Ateminsuffizienz aufgrund von restriktiver Lungenerkrankung.

Mehr erfahren