Die Rolle der nicht-invasiven Beatmung bei COPD

Wie alle Formen der mechanischen Beatmung unterstützt auch die nicht-invasive Beatmung die Atmung des Patienten. Dabei verfolgt sie zwei Ziele:

1.   Die Verbesserung des Blutgasaustausches zwischen Sauerstoff (O2) und Kohlendioxid (CO2) in den Lungen des Patienten

2.   Die Unterstützung der Atemarbeit, wenn die Atemmuskulatur des Patienten dafür zu schwach ist.

Die nicht-invasive Beatmung erreicht diese zwei Ziele ohne die unangenehmen Nebenwirkungen, die z. B. bei der invasiven Beatmung auftreten könnten – Unwohlsein des Patienten, der Verlust von Abwehrmechanismen in den Atemwegen und Infektionsrisiko. 1

Nicht-invasive Beatmung erleichtert die Atmung durch:

  • Patientengerechte Druckunterstützung und daraus resultierende Reduzierung der Atemarbeit

  • Öffnung der oberen Atemwege mit Überdruck

  • Erhöhung des eingeatmeten Tidalvolumens durch verbesserten Luftfluss in die Lungen

  • Erhöhung der alveolären Ventilation durch Öffnen der kollabierten Alveolen

  • Minderung der hyperkapnischen Symptome durch verbesserten Blutgasaustausch

Kurzzeit NIV hat sich bei der Behandlung hospitalisierter COPD Patienten mit akuten Exazerbationen bestens bewährt. 1,2,3

Aktuelle Ergebnisse zeigen außerdem, dass sich beim Einsatz von NIV zur Senkung der Hyperkapnie bei außerklinischen COPD Patienten folgende Faktoren verbessern / dass sich der Einsatz von NIV zur Senkung der Hyperkapnie bei außerklinischen COPD Patienten positiv auf folgende Faktoren auswirkt:

  • Arterieller Blutgasgehalt

  • Lebensqualität

  • Überlebensraten über einen Zeitraum von 12 Monaten4,5

In Summe sprechen diese Ergebnisse stark für den Einsatz nicht-invasiver Beatmung bei der Therapie von COPD Patienten. Ob beim akuten Einsatz in der Klinik oder für die außerklinische Langzeittherapie, ResMed bietet intelligente Technologien und nicht-invasive Beatmungslösungen, um Ihre Patienten besser zu versorgen.

Erfahren Sie mehr über nicht-invasive Beatmungslösungen für COPD von ResMed

\

Quellen

  • 01

    Rai SP et al. Non-invasive positive pressure ventilation in patients with acute respiratory failure. MJAFI. 2004;60:224–226.

  • 02

    Brochard L et al. Noninvasive ventilation for acute exacerbations of chronic obstructive pulmonary disease. N Engl J Med. 1995;333:817-822.

  • 03

    Kramer N et al. Randomized, prospective trial of non-invasive positive pressure ventilation in acute respiratory failure. Am J Respir Crit Care Med. 1995;151(6):1799-806.

  • 04

    Galli JA et al. Home non-invasive ventilation use following acute hypercapnic respiratory failure in COPD, Respir Med. 2014;108(5):722-8.

  • 05

    Duiverman ML et al. Two year home-based nocturnal noninvasive ventilation added to rehabilitation in chronic obstructive pulmonary disease. Respir Res. 2011;12(1):112.