Pflege Ihres Therapiesystems

Wie oft muss die Maske gereinigt werden? Wie muss ich mein Therapiesystem pflegen?

Die Instandhaltung und Pflege Ihres Therapiesystems ist für den optimalen Nutzen Ihrer Therapie wichtig.

Maskenpflege

Reinigung

Möglicherweise sind Sie sich nicht bewusst, dass die im Laufe der Zeit von Ihrer Haut abgegebenen Fette die Qualität und Leistung sowie die Abdichtung der Maske beeinträchtigen können. Reinigen Sie Ihre Maske also nach dem Tragen, um etwaige Hautfette zu entfernen.

Reinigen Sie das Maskenkissen jeden Morgen nach der Verwendung. So haben Sie stets eine saubere, trockene Maske für Ihre nächste Behandlung. Durch die Reinigung Ihrer Maske werden auch Hautfette entfernt, wodurch die Abdichtung der Maske optimiert wird.

Waschen Sie dazu Ihre Maske täglich mit der Hand in einer milden Seifenlauge. Vermeiden Sie scharfe Reinigungsmittel, die die Maske beschädigen oder schädliche Rückstände hinterlassen können. Lassen Sie sie vor direktem Sonnenlicht geschützt trocknen.

Weitere Informationen zur Reinigung und Pflege Ihrer Maske finden Sie in der Gebrauchsanweisung Ihrer Maske.

Gerätepflege

Um eine dauerhaft hohe Qualität der Therapie sicherstellen zu können, muss Ihr Gerät regelmäßig überprüft werden. Ein blockierter Luftfilter kann sich auf Ihren zugeführten Druck auswirken. Deshalb ist es wichtig, dass der Luftfilter regelmäßig auf Löcher und Staubablagerungen untersucht wird. Spezifische Empfehlungen finden Sie in der Gebrauchsanweisung, und von Ihrem Leistungserbringer erfahren Sie, wie oft Ihr Gerät gewartet werden muss.

Pflege des Atemluftbefeuchters

Die Pflege des Atemluftbefeuchters ist wichtig, um eine wirksame Therapie zu erzielen und Ablagerungen vorzubeugen.

Wir empfehlen, den Befeuchternach dem Gebrauch mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser auszuwaschen. Spülen Sie sie danach gründlich ab und lassen Sie sie vor direktem Sonnenlicht geschützt trocknen. Außerdem sollte der Befeuchter einmal monatlich auf Verschleißerscheinungen untersucht werden..

Bitte beachten Sie, dass die Reinigungshinweise lediglich eine Übersicht darstellen. Weitere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Auswechseln

Es ist wichtig, dass Ihre Maske regelmäßig ausgewechselt wird, um Nacht für Nacht eine angenehme und wirksame Therapie sicherzustellen.

Folgende Anzeichen können ein Hinweis darauf sein, dass es an der Zeit ist, Ihre Maske (oder Bestandteile davon) auszuwechseln:

  • Sie müssen Ihre Bänder sehr oft festziehen.
  • Sie bemerken, dass die Maske ihre Elastizität verloren hat.
  • Sie sind der Ansicht, dass die Therapie nicht mehr so wirksam ist wie sonst.
  • Sie finden, dass das Maskenkissen auch nach dem Reinigen noch rutschig ist.

Weitere Informationen darüber, wie oft eine Maske und ihre Bestandteile ausgewechselt werden müssen, finden Sie im Abschnitt Auswechseln des Therapie-Equipments.

Mehr zu Therapie und Pflege