Vorteile der Atemluftbefeuchtung: Häufige Fragen (FAQ)

Atemluftbefeuchter befeuchten die Luft, die Sie einatmen, und können dadurch Ihre CPAP-, APAP- bzw. BiLevel-Therapie angenehmer machen. Im Folgenden haben wir einige der häufigsten Fragen zu den Vorteilen von Atemluftbefeuchtern beantwortet.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung Ihres Atemluftbefeuchters oder jedes anderen medizinischen Gerätes stets die Anweisungen Ihres Arztes und die Hinweise in der mitgelieferten Gebrauchsanweisung.

Welche Vorteile bietet ein Atemluftbefeuchter?

Bis zu 70 % aller Patienten, die mit PAP behandelt werden, klagen über verstopfte Nasen sowie über Trockenheit der Nasenschleimhäute und des Rachens*. Diese Symptome können so schwerwiegend sein, dass Sie Ihre Behandlung abbrechen müssen, aber in vielen Fällen können sie durch die Verwendung eines Atemluftbefeuchters beseitigt werden.

Die beheizbaren Atemluftbefeuchter von ResMed befeuchten und erwärmen die vom CPAP-, APAP- bzw. BiLevel-System bereitgestellte Luft. Dadurch werden die Symptome von Trockenheit und Verstopfung reduziert und der Patientenkomfort und die Compliance verbessert. Untersuchungen zufolge kann der Nasenwiderstand außerdem die Atmung durch den Mund fördern und so zu zusätzlicher Trockenheit führen. Die beheizbare Atemluftbefeuchtung kann eine bedeutende Erhöhung des Nasenwiderstandes, der zur Atmung durch den Mund und zu Leckagen führt, verhindern.

Ist ein bestimmter Maskentyp bei der Verwendung von beheizbarer Atemluftbefeuchtung besonders zu empfehlen?

Da Sie bei der beheizbaren Atemluftbefeuchtung die Wärme einstellen können, bietet diese größere Flexibilität und kann schwerere Symptome reduzieren. Sowohl Nasenpolster- als auch Nasenmasken sind eine gute Option bei der Atemluftbefeuchtung. Bei der Verwendung von Nasenpolstermasken kann jedoch Kondensation, d. h. Feuchtigkeitsbildung aufgrund eines zu hoch eingestellten Atemluftbefeuchters, zu einem wichtigen Thema werden, da die Feuchtigkeit in die Nasenlöcher geleitet wird.

Sollte ich meinen Atemluftbefeuchter ständig verwenden? Ich verwende den Atemluftbefeuchter normalerweise nur in den Wintermonaten, wenn wir unser Haus heizen und die Luft daher trockener ist.

Die beheizbare Atemluftbefeuchtung verbessert Ihren Behandlungskomfort insbesondere während der Wintermonate, wenn die Luft in der Regel trockener ist. Möglicherweise treten bei Ihnen jedoch auch zu anderen Jahreszeiten gewisse Nasensymptome auf. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie darüber nachdenken, Ihren Atemluftbefeuchter auch in diesen Situationen zu verwenden. Die zusätzliche Atemluftbefeuchtung erhöht Ihren Atemkomfort, da die Luft vollständig befeuchtet wird.

Quellenangaben

*Climate Control: Humidification with heated tube; A V Benjafield, PhD; A J Wimms, BSc; A R Bath BMedSc BE; G N Richards, MB ChB; ResMed Science Center, ResMed Ltd, Sydney, Australia.

Mehr zu Atemluftbefeuchtern