News rund um die Schlaftherapie

Der aktuelle Stand im Überblick

Auch nach über 25 Jahren ist die CPAP-Therapie (Continuous Positive Airway Pressure = kontinuierlich positiver Atemwegsdruck) der Goldstandard in der Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen. Dennoch wird auch dieser Goldstandard stetig verfeinert.

Schlafapnoe: CPAP-Therapie senkt den Blutdruck und erhöht die Lebenserwartung

Schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) treten Schätzungen zufolge bei bis zu 17% der Bevölkerung auf, in schwerer Form (mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index≥15) bei etwa 6%.