Privacy Notice

ResMed-Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: Mai 2018
 

Die ResMed GmbH & Co. KG (Fraunhoferstraße 16, 82152 Martinsried, 089 9901-00, Ansprechpartner für Patienten), ResMed Medizintechnik GmbH (Gewerbepark 1, 91350 Gremsdorf, Ansprechpartner zu Beatmung und Sauerstofftherapie) sowie die ResMed Deutschland GmbH (Haferwende 40, 28357 Bremen, Ansprechpartner für den medizinischen Fachhandel) möchten Sie in ihrer Funktion als Controller Ihrer Daten darüber informieren, wie wir die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten, verarbeiten.

Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Sie über Ihre Rechte und jene Datenschutzpraktiken, die bestimmen, wie wir Ihre Daten verarbeiten. Sie gilt für jede Interaktion oder Transaktion zwischen Ihnen und uns; entweder persönlich, per Telefon oder via E-Mail, über unsere Social Media-Kanäle oder unsere Webseiten.

Unsere Geschäftsbeziehung kann anderen Datenschutzbestimmungen unterliegen, wenn Sie andere ResMed-Produkte und Dienstleistungen verwenden.
 

Per Mausklick auf die nachstehenden Überschriften erhalten Sie nähere Informationen über die jeweiligen Bereiche.

  1. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen und wie erheben wir sie?
  2. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?
  3. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?
  4. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?
  5. Wo werden Ihre personenbezogenen Daten gehostet und verarbeitet?
  6. Auf welcher Basis verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?
  7. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?
  8. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.
  9. Personenbezogene Daten von Kindern.

 

1. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen und WIE ERHEBEN WIR SIE? 

In den meisten Fällen erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten, indem wir sie selbst erheben, aber in manchen Fällen werden sie auch von Dritten an uns weitergeleitet.

Über bestimmte Technologien, die auf unseren Webseiten und Mobilgeräte-Apps eingesetzt werden, können wir ebenfalls Daten über Sie erheben, und zwar in Übereinstimmung mit unserem Cookie-Hinweis.

Weitere Informationen zu dieser Art der Datenerhebung finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

  • ENDVERBRAUCHER UNSERER PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

    Je nachdem, wie Sie mit uns und Ihrem Wohnsitzland interagieren, erheben wir folgende Daten:

    • Ihren Titel, Vor- und Zunamen.
    • Ihr Geburtsdatum und Ihr Geschlecht.
    • Ihre Anschrift und E-Mail-Adresse.
    • Ihre Telefonnummer.
    • Ihre Zahlungsangaben.
    • Angaben zu Ihrer Krankenversicherung.
    • Angaben über Ihre Gesundheitsdienstleister, einschließlich Ihres behandelnden Arztes und mobilen Pflegedienstes.
    • Identifizierung und Hintergrundinformation.
    • Vor- und Zuname und Kontaktdaten Ihres autorisierten Stellvertreters oder Vormunds.
    • Angaben über die von Ihnen verwendeten Produkte, d.h. Schlaftherapiegerät, Maske usw.
    • Angaben über die von Ihnen verwendeten Dienstleistungen, d.h. von ResMed und extern.
    • Angaben zu Ihrem Schlaf, Ihrer Gesundheit und Ihrem gesundheitlichen Lifestyle.

    In den meisten Fällen gibt es einen zusätzlichen Hinweis, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, wie z.B. ein Popup-Formular auf unserer Webseite oder ein Formular in unserer Klinik, über das Sie darüber in Kenntnis gesetzt werden, dass wir zum jeweiligen Zeitpunkt Daten von Ihnen erheben.

    Wir erheben Daten von Ihnen, wenn:

    • Sie bei uns ein Konto anmelden.
    • Sie mit uns interagieren, z.B, wenn Sie uns anrufen, eine E-Mail schicken oder unsere Webseite oder Social Media-Kanäle besuchen.
    • Sie einen Termin vereinbaren oder unsere Klinik besuchen.
    • wir Informationen und Rezepte von Ihrem Gesundheitsdienstleister (falls zutreffend in Ihrem Wohnsitzland) erhalten.
    • Sie sich für den Erhalt von Marketingmitteilungen anmelden oder an Werbeangeboten und Umfragen teilnehmen.
    • Ihr Gesundheitsdienstleister uns mit Daten über Ihre medizinische Pflege versorgt (falls zutreffend in Ihrem Wohnsitzland).
    • wir Produkte und Dienstleistungen im Auftrag von Drittanbietern bereitstellen, mit denen Sie eine Geschäftsbeziehung unterhalten, z.B. Krankenhäuser und mobile Pflegedienste
  • GESUNDHEITSDIENSTLEISTER

    Je nachdem, wie Sie mit uns und Ihrem Wohnsitzland interagieren, erheben wir die folgenden Daten:

    • Ihren Titel, Vor- und Zunamen.
    • Ihre Telefonnummer.
    • Ihre Praxisanschrift und E-Mail-Adresse.
    • Ihre Qualifikationen und professionelle Registrierungs-Identifikatoren.
    • Ihre Zahlungsangaben.
    • Angaben über die von Ihnen gekauften ResMed-Produkte die von Ihnen in Anspruch genommenen ResMed-Dienstleistungen

    Wir erheben Daten von Ihnen, wenn:

    • Sie ein Konto für unsere Dienstleistungen anmelden.
    • Sie sich für Konferenzen, Schulungsangebote und Industrieveranstaltungen mit ResMed oder mit Dritten anmelden.
    • wir Sie mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen.
    • Sie mit uns interagieren, so z.B, wenn Sie unsere Verkaufsmitarbeiter treffen und Schulungen für unsere Produkte und Dienstleistungen besuchen.
    • Sie unsere Produkte kaufen.
    • wir aufgrund der geltenden Transparenzgesetze über unsere Kosten Bericht erstatten müssen.

     

  • MOBILE PFLEGEDIENSTE

    Je nachdem, wie Sie mit uns und Ihrem Wohnsitzland interagieren oder Geschäfte abschließen, erheben wir folgende Daten:

    • Ihren Titel, Vor- und Zunamen.
    • Ihr Geburtsdatum.
    • Ihre Geschäftsbezeichnung.
    • Ihre Telefonnummer.
    • Ihre Geschäftsanschrift und E-Mail-Adresse.
    • Ihre Zahlungsangaben.
    • Ihre Versicherungsangaben.
    • Angaben über die von Ihnen gekauften ResMed-Produkte die von Ihnen in Anspruch genommenen ResMed-Dienstleistungen.

    Wir erheben Daten von Ihnen, wenn:

    • Sie ein Konto für unsere Produkte und Dienstleistungen anmelden.
    • Sie sich für die Teilnahme an Konferenzen, Schulungskursen und Industrieveranstaltungen anmelden.
    • Sie unsere Produkte kaufen.
    • Sie mit uns interagieren, so z.B, wenn Sie unsere Verkaufsmitarbeiter treffen und Schulungen für unsere Produkte und Dienstleistungen besuchen.
  • ARBEITSSUCHENDE

    Je nachdem wie Sie mit uns und Ihrem Wohnsitzland interagieren oder Geschäfte abschließen, erheben wir folgende Daten:

    • Ihren Titel, Vor- und Zunamen (und etwaige frühere Namen, z.B. Mädchennamen).
    • Ihr Geschlecht.
    • Ihre Staatsangehörigkeit.
    • Ihre Telefonnummer.
    • Ihre Anschrift und E-Mail-Adresse.
    • Angaben über Ihre Arbeitserlaubnis in dem Land, in dem die Stelle angesiedelt ist.
    • Ihre Qualifikationen und Erfahrung.
    • Etwaige andere Details, die Sie in Ihrem Lebenslauf oder im Einstellungsprozess angeben.

    Wir erheben Daten von Ihnen, wenn:

    • Sie sich für eine Position über unsere Karriere-Webseite (https://careers.resmed.com) bewerben oder uns direkt kontaktieren.
    • Sie mit einer Personalvermittlung arbeiten.
    • Sie uns von einem ResMed-Kontakt empfohlen werden.

2. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

  • ENDVERBRAUCHER UNSERER PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

    Je nachdem wie Sie mit uns interagieren, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um:

    • Ihre Informations- oder Materialanfragen zu beantworten und unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen, weiterzuentwickeln und aufrechtzuerhalten.
    • mit Ihnen per Telefon und verschlüsselter E-Mail und Textnachrichten (SMS) zu kommunizieren:
          - Newsletter und Pressemitteilungen;
          - Inhaltsbezogene Nachrichten zu Produkten, Programmen, Dienstleistungen oder allgemeine Informationen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind, und
          - relevante, zeitgemäße Marketingmitteilungen, zukommen zu lassen.
    • Ihnen gezielt Mitteilungen über Social Media-Plattformen zukommen zu lassen.
    • Ihnen Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, wie z.B.
          - technischen Support;
          - Schlaftestmethoden;
          - Behandlungskonfigurationen und Support; und
          - jährliche Behandlungsgespräche, um Ihre Therapie und Ausstattung zu überprüfen.
    • mit Ihrer Krankenkasse und Ihrem Gesundheitsdienstleister zu kommunizieren, z.B, um ihnen relevante Produktinformationen und Ihre Behandlungsergebnisse zur Verfügung zu stellen, wenn Sie zwecks Behandlung oder Support an uns verwiesen wurden.
    • zu gewährleisten, dass wir keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 13 Jahren oder anderen gemäß den Gesetzen Ihres Wohnsitzlandes als minderjährig geltenden Personen erheben.
    • statistische Analysen, Umfragen und Marktforschungen durchzuführen, um bestehende Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und neue zu entwickeln und auch Verbesserungen für unsere Webseiten herbeizuführen.
    • unsere rechtlichen, regulatorischen und Risikomanagement-Verpflichtungen zu erfüllen, insbesondere gerichtliche Klagen einzureichen, auszuüben oder zu verteidigen und als medizinischer Geräteverwalter zu agieren.

     

     

     

  • KUNDEN UND GESUNDHEITSDIENSTLEISTER

    Je nachdem wie Sie mit uns interagieren, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten:

    • um Ihre Informations- oder Materialanfragen zu beantworten und unsere Beziehung zu Ihnen aufzubauen, weiterzuentwickeln und aufrechtzuerhalten.
    • wenn Sie mit uns interagieren, so z.B, wenn Sie unsere Verkaufsmitarbeiter treffen und Schulungen für unsere Produkte und Dienstleistungen besuchen.
    • um Ihnen Rechnungen für unsere Produkte und Dienstleistungen zu schicken.
    • wenn Sie ein Konto für unsere Produkte und Dienstleistungen anmelden und Konferenzen, Schulungskurse und Industrieveranstaltungen besuchen.
    • um mit Ihnen per Telefon und verschlüsselter E-Mail und Textnachrichten (SMS) zu kommunizieren:
          - Newsletter und Pressemitteilungen;
          - inhaltsbezogene Produkte, Programme, Dienstleistungen oder allgemeine Informationen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind; und
          - relevante, zeitgemäße Marketingmitteilungen, zukommen zu lassen.
    • wenn wir Sie mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen.
    • wenn wir aufgrund der geltenden Transparenzgesetze über unsere Kosten Bericht erstatten müssen.
    • um statistische Analysen, Umfragen und Marktforschungen durchzuführen, um bestehende Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und neue zu entwickeln und auch Verbesserungen für unsere Webseiten herbeizuführen.
    • um unsere rechtlichen, regulatorischen und Risikomanagement-Verpflichtungen zu erfüllen, insbesondere gerichtliche Klagen einzureichen, auszuüben oder zu verteidigen.
  • ARBEITSSUCHENDE

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten:

    • um Ihre Eignung für die Stelle, für die Sie sich beworben haben, zu bewerten.
    • um Referenzprüfungen durchzuführen.
    • um Sie zu kontaktieren, um über Ihre Bewerbung zu sprechen.
    • um unsere rechtlichen, regulatorischen und Risikomanagement-Verpflichtungen zu erfüllen, insbesondere gerichtliche Klagen einzureichen, auszuüben oder zu verteidigen.

3.  Wir schützen wir Ihre personenbezogenen Daten? 

  • Wir setzen eine Vielzahl verschiedener Sicherheits- und Datenschutzkontrollen zur Sicherung Ihrer Daten und zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ein. Trotz der von uns eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es unmöglich ist, die absolute Sicherheit in Bezug auf Informationen, die über das Internet übermittelt werden, zu garantieren.
  • Wenn es in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten nachweislich zu einer Datenschutzverletzung gekommen ist, werden wir uns an die diesbezüglich gesetzlich vorgeschriebenen Mitteilungspflichten halten.
  • Wir werden angemessene Bemühungen einsetzen, um sicherzustellen, dass nur das Minimum an personenbezogenen Daten, also lediglich jener Datenumfang, der zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke notwendig ist, erhoben wird.
     

4. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter? 

  • Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder verkaufen noch verleihen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und soweit gesetzlich zulässig weiter.
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an etwaige Zweig- oder Tochterunternehmen von ResMed und etwaige im Besitz oder unter der Kontrolle von ResMed befindliche Unternehmen weiter.
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise weiter, wenn einige oder alle Geschäftsbereiche von ResMed aufgrund einer Fusion, eines Verkaufs von Vermögenswerten oder aus anderen Gründen an ein anderes Unternehmen übergehen.
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise weiter, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.
  • Wenn Sie Endverbraucher unserer Produkte und Dienstleistungen sind, geben wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an Ihren Gesundheitsdienstleister weiter.
  • Wenn Sie Arbeitssuchender sind und sich über eine Personalvermittlung auf eine Stelle bei ResMed beworben haben, geben wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an die Personalvermittlung weiter.
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen und in einer kontrollierten und sicheren Weise an externe Datenverarbeiter und Dienstleister weiter, die wir mit der Bereitstellung bestimmter Bereiche der Anwendungen in unserem Namen beauftragen. Diese Datenverarbeiter und Dienstleister werden vertraglich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und nur zu dem Zweck der Erbringung der von uns angefragten Dienstleistungen zu verwenden. Sie dürfen Ihre personenbezogenen Daten für keinen anderen Zweck verwenden. Wir arbeiten mit externen Datenverarbeitern und Dienstleistern zwecks:
        - Datenverarbeitung und Datenhosting.
        - Marketing.
        - Auftragserfüllung (einschließlich Lieferung und Zahlung).
        - technischem Support.
        - Einstellung.
     

5. Wo werden Ihre personenbezogenen Daten DERZEIT gehostet und verarbeitet? 

Zur Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen kann der Abruf oder die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten auch an Standorten außerhalb des Landes, in dem Sie unsere Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen, erforderlich werden. Das kann auch eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten von einem Standort innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) an einen Standort außerhalb des EWRs oder umgekehrt bedeuten. Nähere Einzelheiten darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten an andere ResMed-Unternehmen und externe Dienstleister weitergeben, erfahren Sie im Abschnitt „An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?“

Wenn Ihre personenbezogenen Daten von einem Standort außerhalb des EWRs abgerufen oder dorthin übertragen werden, sorgen wir mit geeigneten Maßnahmen dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen geschützt und sicher sind. Bei allen ResMed-Unternehmen, die personenbezogene Daten miteinander austauschen und verarbeiten, gelten die EU-Standard-Vertragsklauseln. 

Sofern unsere externen Dienstleister (im Rahmen ihrer Arbeit in unserem Auftrag) personenbezogene Daten außerhalb des EWRs verarbeiten lassen, treffen wir mit ihnen schriftliche Vereinbarungen über geeignete Maßnahmen (das sind in der Regel Standard-Vertragsklauseln).

Die Europäische Kommission ist ermächtigt zu bestimmen, ob ein Land außerhalb des EWRs ein angemessenes Maß an Datenschutz bietet, wenn Daten in dem Land verarbeitet werden. Wir verlassen uns auf die Eignungsentscheidung der Europäischen Kommission in Bezug auf Kanada.
 

6. Auf welcher Grundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten? 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auf folgender Grundlage:

  • Zur Erfüllung eines Vertrags, z.B, wenn wir Sie mit Produkten und Dienstleistungen beliefern, die Sie von uns erworben haben.
  • Zur Einreichung, Ausübung oder Verteidigung von gerichtlichen Klagen oder Verfahren.
  • Zur Erfüllung rechtlicher und regulatorischer Pflichten.
  • Zur Erfüllung legitimer Geschäftszwecke. 
  • Mit Ihrer Zustimmung.
     

7.  WIE LANGE werden wir IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFBEWAHREN?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten solange auf,

  • wie wir nach den Gesetzen zur Speicherung von medizinischen Daten und Finanzdaten dazu verpflichtet sind.
  • bis die Verjährungsfrist für gerichtliche Schritte verstrichen ist.
  • wie es die bewährte Praxis vorgibt.
  • wie es die Geschäftszwecke von ResMed erfordern.
     

8. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf IHRE personenbezogenen DATEN?

Die Europäische Allgemeine Datenschutzverordnung und andere geltende Datenschutzgesetze sehen gewisse Rechte für Datensubjekte vor. 

Sie sind berechtigt, Einzelheiten zu den personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen aufbewahren, und zur Art der Verarbeitung zu erfahren. Sie haben gemäß dem geltenden Datenschutzgesetz auch das Recht:

  • Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren oder zu löschen,
  • die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • die unerlaubte Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte und unter bestimmten Umständen zu unterbinden,
  • Ihre personenbezogenen Daten an eine andere Organisation übertragen zu lassen.

Sie haben möglicherweise auch das Recht, in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ResMed Beschwerde bei einer lokalen Aufsichtsbehörde einzureichen. 

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen oder, wenn Sie Ihre erteilte Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten später widerrufen möchten, werden wir diese Entscheidung gemäß unseren rechtlichen Pflichten respektieren. 

Ihr Widerspruch (oder Widerruf Ihrer zuvor erteilten Zustimmung) könnte bedeuten, dass wir nicht in der Lage sind, die Schritte durchzuführen, die erforderlich sind, um die oben beschriebenen Zwecke zu erfüllen (siehe „Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?“). Zudem kann es sein, dass sie anschließend die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen nicht mehr in Anspruch nehmen können.

Bitte beachten Sie, dass wir auch nach dem Widerruf Ihrer Zustimmung weiterhin Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können, soweit es erforderlich und gesetzlich zulässig ist, insbesondere in Verbindung mit der Ausübung und Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte und der Erfüllung unserer rechtlichen und regulatorischen Pflichten.  

Wir sorgen dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten richtig und aktuell sind. Daher bitten wir Sie, uns etwaige Änderungen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten per E-Mail an privacy@resmed.eu mitzuteilen.

Ihre Rechte sind nicht als absolute Rechte zu verstehen und wir werden diese auf Ihre Anfrage hin überprüfen.

Wenn Sie bei uns ein Kundenkonto haben, können Sie manche dieser Datenanfragen selbst beantworten, so z.B. können Sie Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren oder korrigieren, wenn Sie Ihr Benutzerprofil auf unserer Webseite aufrufen. Ansonsten schicken Sie uns Ihre Anfrage bitte per E-Mail an: privacy@resmed.eu.
 

9. Personenbezogene DATEN von Kindern 

Wir erheben nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern. Unsere Webseite und unsere Dienstleistungen sind nicht für Kinder bestimmt oder an Kinder gerichtet. Wenn Sie unter 13 Jahre alt sind oder gemäß den Gesetzen Ihres Wohnsitzlandes als minderjährig gelten, möchten wir Sie bitten, unsere Webseite und unsere Dienstleistungen zu keinem Zeitpunkt und unter keinen Umständen zu verwenden oder aufzurufen.

Wenn Sie als Erziehungsberechtigter oder rechtlicher Vormund eines Kindes festgestellt haben, dass Ihr Kind uns personenbezogene Daten ohne Ihre erforderliche Zustimmung mitgeteilt hat, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie uns eine E-Mail an die folgende E-Mail-Adresse schicken:

Sobald wir feststellen, dass ein Benutzer minderjährig ist und uns personenbezogene Daten übermittelt hat, werden wir diese Daten aus unserer Datenbank löschen.