Nutzen und Komfort der Therapie

What happens during normal breathing?

Sind Sie müde oder fühlen Sie sich erschöpft? Möchten Sie wieder voller Energie in den Tag starten? Letztendlich ist alles davon abhängig, ob Sie und Ihr Partner die Nacht gut und ruhig geschlafen haben.

Es gibt diverse Studien, welche die negativen Wirkungen des Schnarchens auf die Partner von schnarchenden Menschen untersuchen.1, 2, 3 Ihr Schlaf wird unterbrochen, sodass auch sie an allen Folgen eines unruhigen Schlafs leiden können: Müdigkeit, Tagesschläfrigkeit, leichte Depressionen und Reizbarkeit. Wenn Sie also etwas gegen Ihr lautes Schnarchen tun, wird Ihr Partner der Erste sein, der Ihnen dankbar dafür ist.

Ihre Gesundheit wird Ihnen ebenso für die Therapie danken. Schnarchen ist ein Anzeichen dafür, dass Ihr Körper nicht mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird, um auf optimalem Niveau zu funktionieren. Selbst bei Personen, die nur leicht schnarchen, ist das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen höher als bei Personen, die nicht schnarchen..3 Außerdem sind sie einem höheren Risiko ausgesetzt, innerhalb von 4 Jahren ab Beginn des Schnarchens unter arteriellem Bluthochdruck zu erkranken.5

Dies sind nur einige der Aspekte, denen eine gezielte Behandlung von Schnarchen und Obstruktiver Schlafapnoe (OSA) entgegenwirken kann. Eine wirksame Therapie kann dazu beitragen, das Risiko für andere Erkrankungen, die häufig mit einer Schlafapnoe einhergehen, zu reduzieren. Dazu gehören z. B. Herzerkrankungen,6 Diabetes7 und Adipositas8,9. Lesen Sie mehr über die nachweislich belegten Vorteile einer Behandlung bei OSA.

 

Quellenangaben

  • 01

    Vecchierini MF & al. A custom-made mandibular repositioning device for obstructive sleep apnoea-hypopnoea syndrome: the ORCADES study. Sleep Med. 2016 Mar;19:131-40. doi: 10.1016.

  • 02

    Beninati W, Harris CD, Herold DL, Shepard JWJ. The effect of snoring and obstructive sleep apnea on the sleep quality of bed partners. Mayo Clin Proc1999 ; 74 : 955-8.

  • 03

    A +A Healthcare study undertaken with 95 patients who wore Narval CC (Equinoxe in France) in 2011.

  • 04

    Waller PC, Bhopal RS. Is snoring a cause of vascular disease ? An epidemiological review. Lancet 1989 ; I : 143-6.

  • 05

    Peepard,T. Prospective study of the association between sleep-disordered breathing and hypertension. N Engl J Med, 342 (2000), pp. 1378-1384.

  • 06

    Oldenburg et al. Sleep-disordered breathing in patients with symptomatic heart failure: a contemporary study of prevalence in and characteristics of 700 patients. Eur J Heart Fail 2007;9:251-257.

  • 07

    Einhorn et al. Prevalence of sleep apnoea in a population of adults with type 2 diabetes mellitus. Endocr Pract, 2007.

  • 08

    Valencia-Flores M, Orea A, Castano VA, Resendiz M, Rosales M, Rebollar V, Santiago V, Gallegos J, Campos RM, Gonzalez J, Oseguera J, Garcia-Ramos G, Bliwise DL. Prevalence of sleep apnea and electrocardiographic disturbances in morbidly obese patients. Obesity Research 2000;8(3):262-9.

  • 09

    Kent BD et al. Insulin resistance, glucose intolerance and diabetes mellitus in OSA. J Thorac Dis. 2015 Aug; 7(8):1343-57.

Mehr zu Schlafapnoe und Schnarchen

Lautes Schnarchen stört Ihren Schlaf und den Ihres Partners. Es kann auch ein Anzeichen dafür ...

ResMed bietet Lösungen für Patienten, die durch den Rachen schnarchen oder unter nächtlichen ...