Schlafapnoe und Diabetes

Schlafapnoe und Diabetes sind zwei Krankheiten, die oft miteinander einhergehen. Tatsächlich leiden 70 % aller Menschen mit Typ-2-Diabetes unter einer Art von Schlafapnoe1, was eine schlechte Schlafqualität, Tagesschläfrigkeit und Müdigkeit nach sich ziehen kann.

Menschen mit Diabetes und Schlafapnoe weisen die gleichen Risikofaktoren auf, unter anderem Geschlecht, Alter und Fettleibigkeit. Sie sind üblicherweise männlich und über 40 Jahre alt.

Die Symptome von Diabetes und Schlafapnoe überschneiden sich auch. Hierzu gehören:

  • Adipositas
  • Glukosestoffwechselstörungen
  • Nächtliche Schweißausbrüche und Nykturie
  • Erektionsstörungen
  • Schlaffragmentierung
  • Ermüdung

Diabetes und Schlafapnoe können mit der Zeit auch zu anderen ernsten Gesundheitsproblemen führen. Hierzu gehören:

  • Hoher Blutdruck
  • Herzkrankheit
  • Schlaganfall

ResMed deckt eine breite Palette an Patientenbedürfnissen ab und bietet aktuelle Informationen und Unterstützung. Wenn Sie an Diabetes oder Schlafapnoe leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die passende Behandlung von ResMed. Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Behandlung.

Quellenangaben

  • 01

    Einhorn et al. Prevalence of sleep apnea in a population of adults with type 2 diabetes mellitus. Endocr Pract 2007; 13(4): 355-62.

Weitere Risiken

Schlafapnoe führt oft zu Konzentrationsschwierigkeiten, Tagesschläfrigkeit und Müdigkeit. Diese ...