Beatmungslösungen für Kinder

Unsere nicht-invasive Beatmungslösung (NIV) für Kinder wurde unter Berücksichtigung des bestmöglichen Therapiekomforts des Kindes entwickelt und bietet Ihnen die Gewissheit, dass Ihr Kind eine sichere und effiziente Beatmung erhält.

PixiTM Maske: Speziell für Kinder

Die Pixi ist nicht einfach eine kleine Version einer Maske für Erwachsene. Diese Nasenmaske wurde ganz speziell für Kinder ab zwei Jahren unter Berücksichtigung der Knochenstruktur, Gesichtsmerkmalen und Hautempfindlichkeit junger Gesichter entwickelt. Jedes Merkmal der Pixi Maske wurde sorgfältig konzipiert, um Therapiekomfort und -akzeptanz sowie das Gesamtempfinden des Kindes und seiner Pflegeperson zu verbessern.

Geräte zur Atmungsunterstützung

ResMed stellt eine Reihe von Beatmungsgeräten her, die für Kinder in verschiedenen Bereichen geeignet sind. Ist Ihr Kind für den Therapiebeginn bereit, so wird Ihr Arzt das passende Gerät für Ihr Kind empfehlen. Erfahren Sie mehr über die Stellar™, die LumisTM und die AstralTM- Serie.

ResMed Power Station II (RPS II)

Die Geräte von ResMed bieten Ihnen auch die Option zum Anschluss an einen externen Akku, entweder an die RPS II oder den externen Akku der Astral. Wenn Ihr Kind tagsüber und nachts beatmet werden muss, sorgt der externe Akku dafür, dass es mit seinem Equipment unterwegs sein kann - selbst im Rollstuhl.

Hilfe für Kinder bei der Gewöhnung an die Therapie

Genau wie Erwachsenen widerstrebt Kindern oft der Gedanke an Veränderungen - vielleicht sogar mehr noch als Erwachsenen. Um den Weg in die Beatmung für Ihr Kind so einfach wie möglich zu gestalten, beinhaltet unsere Therapielösung ein paar Extras, die es Ihrem Kind erleichtern, die Schwierigkeiten zu Beginn der Beatmung zu überwinden.

  • Deshalb hat ResMed zusammen mit der Pixi Maske für Kinder auch die fröhliche Figur Pixi entwickelt, die Kinder auf ihrem Therapieweg begleitet.
  • Zusätzlich zur Gebrauchsanweisung haben wir auch Hinweise für Eltern entwickelt. Diese Hinweise, die Tipps und Methoden von medizinischen Spezialisten enthalten, sollen Eltern, die noch nicht mit der Therapie vertraut sind, Informationen an die Hand geben, um ihre Kinder während der Therapie unterstützen zu können.

Mehr zur Beatmung für Kinder