Masken von ResMed: Innovation und Technologie

ResMed möchte Patienten täglich eine angenehme Therapieerfahrung ermöglichen. Wir setzen auf kontinuierliche Innovationen, um stets neue Masken anbieten zu können, die bequemer, leichter, benutzerfreundlicher und leichter anzupassen sind sowie für eine bessere Abdichtung sorgen.

Die moderne AirFitTM-Maskenserie von ResMed erfüllt viele verschiedene Anforderungen. Zum Sortiment gehört die AirFit P10 Nasenpolstermaske, die AirFit N10 Nasenmaske und die AirFit F10 Full Face Maske.

AirFit F10 und AirFit F10 for Her

Alle Vorteile einer Full Face Maske in einem kompakten Format. Beide Masken weisen ein leichtes und minimalistisches Design auf, das bequem und benutzerfreundlich ist und dem Patienten ein freies Sichtfeld bietet.

AirFit N10 und AirFit N10 for Her

Modernes Maskendesign für einfache Handhabung. Die Kopfband-Clips sorgen für ein leichtes Anlegen und Abnehmen, ohne dass das Kopfband jedes Mal wieder angepasst werden muss.

AirFit P10 und AirFit P10 for Her

Diese leichten Nasenpolstermasken sind dank der Ausatemöffnungen aus Maschengewebe sehr leise.

  • Auszeichnung - Red Dot International Product Design Awards 2014

Erfahren Sie mehr über die modernen Maskentechnologien, die in unserem AirFit-Sortiment eingesetzt werden.

Doppelwandiges Maskenkissen

Die Elastizität der doppelwandigen Maskenkissen ermöglicht einen "Federeffekt", der für optimale Abdichtung sorgt. Sie sind leicht, flexibel und blasen sich sanft am Gesicht des Patienten auf, um so für eine bequeme, stabile Abdichtung zu sorgen, ohne dass das Kopfband fest angezogen werden muss.Ausatemöffnung aus Maschengewebe

Ausatemöffnung aus Maschengewebe

 

Die sehr leise Ausatemöffnung sorgt für eine verbesserte Luftdiffusion, die Störungen deutlich reduziert, indem sie die Luft leise und sanft vom Patienten und seinem Partner weg leitet.

Kopfband mit automatischer Anpassung

Das einzigartige Doppelkopfbanddesign bietet Stabilität und sorgt für einfache Anpassung und minimalen Kontakt mit dem Gesicht.

Kreisförmig angeordnete Ausatemöffnung

Die Luft wird sanft vom Patienten und seinem Partner weg geleitet, damit beide ruhig schlafen können.

Kopfband-Clips

 

Die Clips sind benutzerfreundlich und richten sich selbst aus, sodass die Anpassung schnell und einfach ist. Sie rasten mit einem Klicken ein, sodass der Patient weiß, dass sie sicher sitzen.

Doppelwandige Nasenpolster

Die dünne äußere Wand ist weich und bequem, während die flexible innere Wand zu einer sicheren und stabilen Abdichtung beiträgt. Die Luft, die zwischen den zwei Wänden fließt, bläst die Maskenkissen langsam auf und sorgt für den Trampolineffekt, der eine sanfte Abdichtung und Luftableitung hin zur Nase ermöglicht.

Integrierter Flexi-Schlauch

Er ist extrem leicht, flexibel und dabei sehr haltbar. Der Schlauch bietet Bewegungsfreiheit, ohne die Abdichtung der Maske zu beeinträchtigen.

Nasenpolster zum Einklicken

 

Die Polster lassen sich leicht befestigen und ermöglichen einen problemlosen Zusammenbau. Eine Farbcodierung erleichtert die Größenauswahl, während die Links-/Rechtsausrichtung dafür sorgt, dass der Patient die Maske richtig anlegt.

Kopfband

Das Kopfband besteht aus einem weichen, flexiblen, atmungsaktiven Material, das an den Seiten abgerundet ist und sofort angepasst und getragen werden kann. Das nahtlose Design sorgt für einen bequemen Sitz und weniger Druckstellen auf dem Gesicht des Patienten.

Kniestück mit Drucklaschen

Das Anschließen bzw. Abnehmen des Kniestücks vom Maskenrahmen kann durch Drücken der Verschlüsse auf beiden Seiten des Kniestücks ganz einfach mit nur einer Hand vorgenommen werden.

Antiasphyxie-Ventil

Dieses Sicherheitsmerkmal ermöglicht dem Patienten im Falle eines Stromausfalls das Einatmen von Raumluft. Alle Full Face Masken von ResMed mit Luftauslassöffnungen, einschließlich der AirFit F10 und der AirFit F10 for Her, weisen ein Antiasphyxie-Ventil auf.

Mehr zu Innovation und Technologie