Hypoallergenfilter

  • Die Hypoallergenfilter für unsere S9TM und Air10TM Therapiegeräte bestehen aus einer Kombination von Materialien, die verhindern, dass kleinere oder größere Partikel in das Gerät und möglicherweise in die Atemwege Ihres Patienten eindringen.

    Die Luftfilter von CPAP-Therapiegeräten müssen spätestens alle sechs Monate, gegebenenfalls früher (bei Defekten oder Verstopfungen durch Schmutz oder Staub) gewechselt werden.

    Die ResMed Hypoallergenfilter sind insbesondere für Patienten, die an Heuschnupfen oder anderen luftgetragenen Allergenen leiden, zu empfehlen.