ResMed Inc. gibt hervorragende Finanzergebnisse für das Quartal mit Stichtag 30. September 2013 bekannt

SAN DIEGO, 20. Okt. 2013 -- ResMed Inc. (NYSE: RMD) gab heute hervorragende Finanzergebnisse für das Quartal mit Stichtag 30. September 2013 bekannt.  Der Umsatz für das Quartal mit Stichtag 30. September 2013 belief sich auf 357,7 US-Dollar, das entspricht einem Anstieg von fünf Prozent (einem Anstieg von vier Prozent auf Basis konstanter Wechselkurse) gegenüber dem Quartalsabschluss zum  30. September 2012.  Für das Quartal mit Stichtag 30. September 2013 belief sich das Nettoergebnis auf 80,9 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 14 Prozent verglichen mit dem Quartal mit Stichtag 30. September 2012.  Das verwässerte Ergebnis je Aktie für das Quartal mit Stichtag 30. September 2013 lag bei 0,56 US-Dollar, ein Anstieg von 14 Prozent verglichen mit dem Quartal mit Stichtag 30. September 2012.

Die Vertriebsgemeinkosten im Quartal mit Stichtag  30. September 2013 beliefen sich auf  101,3 Millionen US-Dollar , das ist ein Anstieg von 3 Millionen US-Dollar oder drei Prozent (ein währungsbereinigter Anstieg von vier Prozent) gegenüber dem Quartal mit Stichtag 30. September 2012. Die Vertriebsgemeinkosten lagen bei 28,3 Prozent des Umsatzes im Quartal mit Stichtag 30. September 2013, verglichen mit 28,9 Prozent für das Quartal mit Stichtag 30. September 2012.  Die Vertriebsgemeinkosten wurden positiv von der Abwertung des australischen gegenüber dem US-Dollar beeinflusst.

Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung lagen bei 27,4 Millionen US-Dollar für das Quartal mit Stichtag 30. September 2013, oder 7,7 Prozent des Umsatzes. Die Kosten für Forschung und Entwicklung erhöhten sich um ein Prozent (ein Anstieg um neun Prozent auf Basis konstanter Wechselkurse) gegenüber dem Quartal mit Stichtag  30. September 2012. Die Kosten für Forschung und Entwicklung wurden positiv von der Abwertung des australischen gegenüber dem US-Dollar beeinflusst.

Die amortisierten erworbenen immateriellen Werte beliefen sich im Quartal mit Stichtag 30. September 2013 auf 2,4 Millionen US-Dollar (1,8 Millionen US-Dollar vor Steuern). Die im Quartal zum 30. September 2013  im Zusammenhang mit aktienbasierten Kapitalbeteiligungsplänen angefallenen Kosten in Höhe von  10,8 Millionen Dollar  (8,8 Millionen Dollar vor Steuern) setzen sich aus Ausgaben in Verbindung mit Aktienoptionen, Restricted Stock Units, sowie unserem Aktienerwerbsprogramm für Beschäftigte zusammen.  

Mick Farrell, Chief Executive Officer, erläuterte hierzu: "Im ersten Quartal des Finanzjahres 2014 erhöhte sich der Umsatz in  Nord-, Mittel- und Südamerika um vier Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 201,5 Millionen US-Dollar. Der Umsatz außerhalb  des amerikanischen Kontinents lag bei 156,2 Millionen US-Dollar, ein Anstieg von fünf Prozent auf Basis konstanter Wechselkurse gegenüber dem Vorjahresquartal.  Der globale Umsatzzuwachs ist in erster Linie auf Absätze durch höherwertige Atemtherapiegeräte, wie unser S9 Autoset™ sowie unser S9™ BiLevel-Gerät zurückzuführen, während Ersatzteile und Zubehör für Masken in diesem Quartal besonders erfolgreich waren. Der Betriebsgewinn des Septemberquartals lag bei  96,9 Millionen US-Dollar, und der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit lag bei 90,4 Millionen US-Dollar, während der Bruttogewinn auf 63,7 Prozent anstieg – dies alles ein Zeichen einer hervorragenden Betriebsleistung.

"Wir haben uns in diesem Quartal einem wettbewerbstechnisch harten Produktzyklus gestellt.  Wir haben gerade erst unsere neuen Maskenprodukte auf den Markt gebracht. Die ersten Verkaufszahlen waren jedoch bereits vielversprechend.  Die Quattro™ Air verspricht, eine unserer besten Maskenlancierungen zu werden. Die Swift™ FX Nano, die sich schon in  Europa gut verkauft hat, wurde im September in den USA auf den Markt gebracht und gut aufgenommen. Wir haben eine ganze Reihe von Produkten in der Hinterhand, die wir im Laufe dieses Finanzjahres auf den Markt bringen werden, und die uns jede Menge robuste Wachstumsmöglichkeiten bieten werden.

"Die Möglichkeiten im Bereich Schlaf- und Beatmungsmedizin bleiben vielversprechend. Wir bieten unseren Kunden auch weiterhin die richtigen Lösungen an, ihre Unternehmen besser zu managen und gleichzeitig Produkte von höchster Qualität anzubieten, die Therapietreue und Patientenbetreuung weiter verbessern.  Wir konzentrieren uns darauf, auch weiterhin die Lebensqualität der Patienten zu verbessern, die an schlafbezogenen Atmungsstörungen und damit verbundenen Komorbiditäten leiden, wie beispielsweise Diabetes, Atemwegserkrankungen, einschließlich chronischer obstruktiver Lungenerkrankung, einen Fortschritt der Krankheiten zu verhindern und sowohl stationäre als auch ambulante Behandlungskosten einzusparen."

Der Vorstand hat zusätzlich heute eine Vierteljahresdividende in Höhe von 0,25 US-Dollar  pro Aktie mit Stichtag 19. November 2013 und einer Auszahlung am  18. Dezember 2013 angekündigt.  Die Dividende wird in US-Dollar an die Aktionäre an der  New Yorker Börse (NYSE) , wo die  ResMed Aktien gehandelt werden, ausgezahlt.  Aktionäre, die über Chess Depositary Interests (CDIs) verfügen, die an der australischen Wertpapierbörse gehandelt werden, erhalten den entsprechenden Betrag in australischer Währung, je nach Wechselkurs am Stichtag und unter Berücksichtigung des Verhältnisses 10:1 zwischen CDI- und  NYSE-Aktien .  Da die beiden Wertpapierbörsen unterschiedliche Abwicklungs- und Transferverfahren betreiben, sind die Ex-Dividend-Perioden vor dem Stichtag für reguläre Aktien und CDIs verschieden.  Das Ex-Dividendendatum für CDI-Aktionäre wird der 13. November 2013 sein, für reguläre Aktionäre der 15. November 2013 . Aufgrund dieser Unterschiede wurden ResMed die Betriebsbestimmungen für Abwicklungen an der ASX erlassen, wodurch ResMed in der Lage sein wird, die Abwicklung von Konversionen zwischen seinen Stammaktien und CDI-Registern zwischen einschließlich dem 13. November 2013 und dem  19. November 2013 zu verschieben. 

Über ResMed

ResMed ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von innovativen medizinischen Produkten für die Diagnose, Behandlung und Verwaltung von insbesondere schlafbezogenen Atmungsstörungen. Wir entwickeln innovative Produkte, die die Lebensqualität von Patienten verbessern, die unter diesen Erkrankungen leiden, und klären Patienten und medizinisches Fachpersonal über die potenziell ernsthaften Gesundheitsfolgen von unbehandelten schlafbezogenen Atmungsstörungen auf. Weitere Informationen zu ResMed erhalten Sie unter www.resmed.com.

ResMed wird heute um  13.30 Uhr  US-pazifischer Zeit eine Konferenzschaltung einrichten, um diese Quartalsergebnisse zu besprechen. Personen, die an der Konferenz teilnehmen möchten, können sich entweder  über die Website von ResMed unter www.resmed.com oder über die folgenden Rufnummer dazuschalten: (847) -585-4405 (Inland) bzw. +1 (847) -585-4405 (Ausland). Der einzugebende Teilnehmercode ist  35765718. Nehmen Sie sich vor dem Anruf bitte Zeit, unsere Website zu besuchen und den Streaming Media Player (Windows Media Player) herunterzuladen, den Sie benötigen, um die Internet-Übertragung mitverfolgen zu können. Das Online-Archiv der Konferenzschaltung wird ca. 30 Minuten nach dem Anruf für zwei Wochen verfügbar sein. Eine Telefonaufnahme der Konferenz wird unter (630) 652-3042 (Inland) und +1 (630) -652-3042 (Ausland) zur Verfügung stehen. Der einzugebende Teilnehmercode ist  35765718.

Weitere Informationen erhalten Sie von Constance Bienfait unter ResMed Inc., San Diego, unter 858-836-5971; Brett Sandercock unter +612-8884-2090; bzw. auf der mehrsprachigen Website des Unternehmens unter www.resmed.com.

Bei den in diesem Jahresbericht enthaltenen Aussagen, die nicht als historische Tatsachen zu verstehen sind, handelt es sich um „zukunftsweisende“ Aussagen gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsweisenden Aussagen, einschließlich Aussagen über zukünftige Umsätze, Erträge und Ausgaben des Unternehmens sowie neue Produktentwicklungen und neue Märkte für die Produkte des Unternehmens, unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den geplanten bzw. in den zukunftsweisenden Aussagen implizierten Ergebnissen unterscheiden. Diese Risiken und Unsicherheiten werden im Formular 10-K im Jahresbericht des Unternehmens für das jüngste Geschäftsjahr sowie in anderen Berichten, die das Unternehmen bei der Börsenaufsichtsbehörde  & der USA einreicht, erläutert. Diese Berichte sind auf der Website des Unternehmens zu finden.

RESMED INC UND SEINE TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Zusammengefasste konsolidierte Erfolgsrechnung (ungeprüft)

(in Tausend US-Dollar, außer Daten pro Aktie)

   
 

Zum Quartalsende

30. September

 

2013

2012

     

Nettogewinn

357.662 $

339.731 $

Umsatzkosten

129.680

131.083

Bruttogewinn

227.982

208.648

     

Betriebsaufwendungen

   

Vertriebsgemeinkosten

101.323

98.303

Forschung und Entwicklung

27.363

27.220

Amortisation von erworbenen immateriellen Werten

2.412

2.636

Gesamtbetriebsaufwendungen

131.098

128.159

Betriebsergebnis

96.884

80.489

     

Sonstige Erträge (Aufwendungen), netto:

   

Zinserträge, netto

6.414

8.471

Sonstiges, netto

(1.228)

1.941

Gesamte sonstige Erträge, netto

5.186

10.412

     

Erträge vor der Einkommens- und Ertragssteuer

102.070

90.901

Einkommens- und Ertragssteuer

21.140

19.636

Nettogewinn

80.930 $

71.265 $

     

Ergebnis je Aktie

0,57 $

0,50 $

Verwässertes Ergebnis je Aktie

0,56 $

0,49 $

     

Ausstehende Stammaktien

142.005

142.651

Ausstehende verwässerte Aktien

145.456

146.055

 

RESMED INC UND SEINE TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Zusammengefasste konsolidierte Bilanz (ungeprüft – in Tausend US-Dollar)

     
 

30. September

30. Juni

 

2013

2013

Aktiva

   

Umlaufvermögen:

   

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

976.574 $

876.048 $

Forderungen, netto

282.425

318.349

Lagerbestände

175.355

145.847

Anzahlungen, latente Ertragssteuern und sonstiges Umlaufvermögen

123.580

108.605

Umlaufvermögen gesamt

1.557.934

1.448.849

Sachanlagen, netto

416.745

411.433

Geschäfts- oder Firmenwert

283.445

274.829

Sonstige immaterielle Werte

48.673

49.639

Latente Ertragssteuern und sonstiges Anlagevermögen

27.838

25.971

Sonstiges Anlagevermögen gesamt

776.701

761.872

Gesamtvermögen

2.334.635 $

2.210.721 $

Verbindlichkeiten und Eigenkapital

   

Kurzfristige Verbindlichkeiten:

   

Verbindlichkeiten

57.125

60.688

Rückstellungen

135.847

137.674

Rechnungsabgrenzungsposten

43.908

44.953

Ertragssteuerverbindlichkeiten

13.453

30.090

Latente Ertragssteuern

731

627

Kurzfristiger Anteil an langfristigen Finanzverbindlichkeiten

360.018

300.017

Kurzfristige Verbindlichkeiten

611.082

574.049

Langfristige Verbindlichkeiten:

   

Latente Ertragssteuern

14.539

9.895

Rechnungsabgrenzungsposten

12.125

11.928

Ertragssteuerverbindlichkeiten

3.564

3.564

Langfristiger Anteil an langfristigen Finanzverbindlichkeiten

790

769

Langfristige Verbindlichkeiten gesamt

31.018

26.156

Verbindlichkeiten gesamt

642.100

600.205

Eigenkapital:

   

Stammaktien

568

568

Kapitalrücklage

1.044.489

1.025.064

Gewinnrücklagen

1.622.093

1.576.641

Eigene Aktien

(1.104.906)

(1.083.845)

Kumuliertes sonstiges Eigenkapital

130.291

92.088

Eigenkapital gesamt

1.692.535

1.610.516

     

Verbindlichkeiten und Eigenkapital gesamt

2.334.635 $

2.210.721 $