AirFit N30 Maske | Support für Sie
AirFit N30

Support für AirFit™ N30 Maske

Support für AirFit™ N30 Maske


Produkt Code: N30 Maskensystem (64204) | Kissen S, M, SW (64213, 64214, 64215) | Maskenrahmen (64219) | Kopfband (64216)

close-icon

Support Videos für AirFit N30 Masken

Auswählen einer Kissengrösse für Ihren Patienten

1. Machen Sie sich mit der mitgelieferten Schablone zur Bestimmung der verfügbaren Kissengrößen vertraut.

2. Halten Sie die Anpassungsschablone unter die Nase Ihres Patienten und ermitteln Sie damit die am besten geeignete Kissengröße. Die Nase des Patienten sollte sich innerhalb des Farbfelds für die gewählte Grösse befinden.

3. Wählen Sie das passende Kissen aus und probieren Sie am Patienten aus, ob es bequem ist und gut sitzt.

 

Wenn Ihr Patient zwischen zwei Grössen liegt, empfehlen wir beide Grössen auszuprobieren und diejenige zu wählen, die für den Patienten am bequemsten ist.

Anpassen der N30-Nasenmaske am Patienten

  1. Halten Sie die N30-Nasenmaske so vor das Gesicht Ihres Patienten, dass die Markierungen für links und rechts korrekt zur Nase ausgerichtet sind. Halten Sie dann das Maskenkissen unter die Nase des Patienten.
  2. Fassen Sie die untere Schlaufe des geteilten Kopfbands und ziehen Sie das Kopfband über den Hinterkopf des Patienten.
  3. Bei Bedarf können Sie die Lage des Maskenkissens korrigieren, indem Sie es von der Nase des Patienten wegziehen und in der richtigen Position wieder anlegen.
  4. Für einen optimalen Tragekomfort können Sie das Kopfband einfach anpassen, indem Sie die Bänder zum Lockern auseinander oder zum Festziehen zueinander ziehen.
  5. Um eine Maskenleckage zu beheben, passen Sie die Kopfbandspannung an, indem Sie am seitlichen Verstell-Clip ziehen.
  6. Sobald die AirFit N30-Maske sicher und bequem sitzt, verbinden Sie die Maske mit dem Atemschlauch und dem Gerät und bereiten den Patienten auf den Beginn der Therapie vor.

Zusammenbauen der AirFit N30-Nasenmaske

  1. Stellen Sie sicher, dass alle Teile und Komponenten der N30-Maske vorhanden sind.
  2. Achten Sie darauf, dass die graue Seite des Kopfbands immer nach aussen zeigen muss. Ziehen Sie beide Enden des Kopfbandes über die Stabilisatoren durch die Knopflöcher.
  3. Befestigen Sie das Kopfband, indem Sie die Knopflöcher über die Enden der Stabilisatoren ziehen.
  4. Halten Sie den Maskenrahmen fest und dehnen Sie das Kopfband leicht, um zu überprüfen, ob es sicher befestigt ist. Vergewissern Sie sich, dass das Kopfband nicht verdreht ist.
  5. Richten Sie die Kerbe im Maskenkissen an der Lasche am Maskenrahmen aus.
  6. Drücken Sie das Kissen rundum am Rahmen fest, um sicherzustellen, dass es zuverlässig abdichtet.

Auseinandernehmen der AirFit N30-Nasenmaske

  1. Vergewissern Sie sich, dass die N30-Maske nicht mit einem CPAP-Gerät verbunden ist.
  2. Halten Sie das Maskenkissen sicher auf einer Seite und ziehen Sie es vom Maskenrahmen weg.
  3. Ziehen Sie an den Endstücken des Kopfbands, bis die Stabilisatoren aus den Knopflöchern gleiten
  4. Ziehen Sie das Kopfband von den Enden der Stabilisatoren ab.

Diese Anweisungen dienen nur der allgemeinen Information. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Ähnliche Maskensysteme

AirFit N30i

Durch einen oben am Kopf zur Maske geführten Schlauch, ein Nasenflügelkissen sowie einen flexiblen SpringFit-Rahmen ermöglicht die AirFit N30i das Schlafen in einer beliebigen Position.

Mehr erfahren

AirFit P10

Die AirFit™ P10 ist das Ergebnis der modernsten Technologie im Bereich der Schlafapnoe-Therapie. Sie bietet die gleiche bewährte Leistungsfähigkeit und Verlässlichkeit wie die beliebte Swift FX™-Maskenserie, ist aber noch leiser und leichter.* Mit 21,4 dBA** zählt die AirFit P10 zu den leisesten ResMed Masken.

Mehr erfahren

AirFit P30i

Die AirFit P30i ist eine ultrakompakte Maske mit nach oben verlaufendem Schlauch, Nasenpolstern und einer QuietAir™-Ausatemöffnung. Mit dieser leisen, stabilen Maske können Sie in einer beliebigen Position schlafen.

Mehr erfahren

Leckagemanagement bei der AirFit N30-Maske

Wenn aus dem Maskenkissen an irgendeiner anderen Stelle als der Ausatemöffnungen Luft austritt, probieren Sie folgende Schritte aus, um die Undichtigkeit zu beheben.

  1. Wenn das Kissen nicht richtig sitzt, versuchen Sie es von der Nase des Patienten wegzuziehen und in der richtigen Position wieder anzulegen.
  2. Passen Sie die Spannung der Maske an, um eine sichere Abdichtung    zu erreichen. Justieren Sie hierzu mithilfe des Verstell-Clips die Länge des Kopfbands. Ziehen Sie das Band nicht zu fest an.

Hinweisefür die tägliche Reinigung

  1. Befolgen Sie die Anweisungen zum Auseinandernehmen der AirFit N30-Maske, um das Maskenkissen abzunehmen.
  2. Weichen Sie das Kissen in warmem Wasser mit einem milden flüssigen Reinigungsmittel ein.
  3. Reinigen Sie das Kissen innen und aussen von Hand mit einer weichen Bürste.
  4. Spülen Sie das Kissen unter fließendem Leitungswasser ab.
  5. Lassen Sie das Kissen vor direktem Sonnenlicht geschützt an der Luft trocknen.

Hinweise für die wöchentliche Reinigung

  1. Befolgen Sie die Anweisungen zum Auseinandernehmen der AirFit N30-Maske, um das Kopfband und den Maskenrahmen abzunehmen.
  2. Weichen Sie das Kopfband und den Rahmen in warmem Wasser mit einem milden flüssigen Reinigungsmittel ein.
  3. Waschen Sie das Kopfband und den Rahmen von Hand. Reinigen Sie den Maskenrahmen mit einer weichen Bürste. Achten Sie darauf, die Ausatemöffnungen gründlich zu säubern.
  4. Spülen Sie die einzelnen Komponenten unter fließendem Leitungswasser ab.
  5. Schütteln Sie überschüssiges Wasser vom Rahmen ab und lassen Sie die einzelnen gereinigten Komponenten vor direktem Sonnenlicht geschützt an der Luft trocknen.

Überprüfung der AirFit N30-Maske

Eine regelmässige Überprüfung der Maske ist wichtig, um ihre ordnungsgemässe Funktion sicherzustellen. Falls Sie eine Beschädigung entdecken, tauschen Sie die betreffende Komponente der Maske aus.

  1. Sehen Sie sich das AirFit N30-Maskensystem genau an, um sich mit den Komponenten vertraut zu machen.
  2. Befolgen Sie beim Auseinandernehmen der Maske die Anweisungen in der Gebrauchsanweisung zur AirFit N30.
  3. Überprüfen Sie das Kopfband auf Anzeichen von Verschleiss oder Beschädigung.
  4. Überprüfen Sie den Rahmen auf Anzeichen von Verschleiß oder Beschädigung.
  5. Überprüfen Sie das Kissen auf Anzeichen von Verschleiss oder Beschädigung.

Diese Anweisungen dienen nur der allgemeinen Information. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Ähnliche Maskensysteme

AirFit N30i

Durch einen oben am Kopf zur Maske geführten Schlauch, ein Nasenflügelkissen sowie einen flexiblen SpringFit-Rahmen ermöglicht die AirFit N30i das Schlafen in einer beliebigen Position.

Mehr erfahren

AirFit P10

Die AirFit™ P10 ist das Ergebnis der modernsten Technologie im Bereich der Schlafapnoe-Therapie. Sie bietet die gleiche bewährte Leistungsfähigkeit und Verlässlichkeit wie die beliebte Swift FX™-Maskenserie, ist aber noch leiser und leichter.* Mit 21,4 dBA** zählt die AirFit P10 zu den leisesten ResMed Masken.

Mehr erfahren

AirFit P30i

Die AirFit P30i ist eine ultrakompakte Maske mit nach oben verlaufendem Schlauch, Nasenpolstern und einer QuietAir™-Ausatemöffnung. Mit dieser leisen, stabilen Maske können Sie in einer beliebigen Position schlafen.

Mehr erfahren

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns