Kundenspezifische Vorteile

Innovatives Design

Mehr Komfort: innovatives traktionsbasiertes Produkt

  • das Kiefergelenk wird 10 % weniger belastet als mit einem druckbasierten Produkt1
  • soll geschlossenen Mund und Lippenverschluss beibehalten, um die physiologische Atmung während des Schlafs zu gewährleisten
  • da die Schneidezähne nicht berührt werden, reduziert sich das Risiko von Zahnbewegungen und die Empfindlichkeit der Zähne nach dem Tragen

Natürlicheres Gefühl: dezentes Design

  • optimaler Zungenraum
  • schmal und leicht zur Verbesserung der Therapietreue2
  • abgerundete Kanten und versenkte Verbindungsstege minimieren Reizungen

Mehr Freiheit: patentierte Artikulation

  • erleichtert natürliche Kieferbewegungen
  • Sprechen und Trinken sind während des Tragens der Schiene möglich
  • einfache Titration, Verbindungsstege mit 0,5 mm Schrittweite für eine schnelle und präzise Titration

CAD/CAM-Technologie

Mehr Präzision: CAD-optimierte Anpassung

  • Eigens entwickelte Software sorgt für eine innovative und genaue Anpassung an die Zähne jedes Patienten3
  • optimierte Innenflächen zum schnelleren Einsetzen

Längere Haltbarkeit: CAM-optimiertes Material

  • lasergesintertes, biokompatibles4 Polymer für nachgewiesene Haltbarkeit5
  • selbst für Patienten mit Bruxismus geeignet6

Quellenangaben

  • 01

    Cheze et al. Impact on temporomandibular joint of two mandibular advancement device designs ITBM-RBL 2006; 27:233-237. Biomechanische Studie

  • 02

    Vecchierini et al. Efficacy and compliance of mandibular repositioning device in obstructive sleep apnea syndrome under a patient-driven protocol of care, Sleep Medicine 9 (2008) 762–769. Nachuntersuchung nach 45 Tagen von 35 Patienten mit milder bis schwerer OSA.

  • 03

    Die innovative Anpassung verlässt sich nicht auf Verformung, um für Halt zu sorgen.

  • 04

    Die Biokompatibilität wurde anhand von Tests entsprechend ISO 10993-1:2009 (Biologische Beurteilung von Medizinprodukten – Beurteilung und Prüfungen im Rahmen eines Risikomanagementprozesses) belegt.

  • 05

    Archivdaten, vertraulich: Narval CC Alterungstest und Materialverschleißuntersuchung

  • 06

    Archivdaten, vertraulich: Computersimulation zur mechanischen Belastbarkeit – Narval-Schienen halten Druckkräften über 500 N stand

Mehr zur Narval CC