Krankenversicherungen und Atemluftbefeuchter

Sind Atemluftbefeuchter normalerweise durch die Krankenversicherung abgedeckt? Antworten auf häufige Fragen (FAQ) zur Kostenübernahme von Atemluftbefeuchtern durch Krankenversicherungen finden Sie hier.

F. Sind Atemluftbefeuchter normalerweise durch die Krankenversicherung abgedeckt?

A. Leider können wir diese Frage nicht mit Bestimmtheit beantworten. Einige Versicherungen zahlen nicht für Atemluftbefeuchter, während andere die Kosten möglicherweise übernehmen. Die Versicherungsdeckung ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Bitte wenden Sie sich deshalb diesbezüglich direkt an Ihren Versicherer.

Ein von Ihrem Arzt ausgestelltes Rezept und eine schriftliche Befürwortung der medizinischen Notwendigkeit (ein Brief, der erklärt, warum Sie einen Atemluftbefeuchter benötigen) erhöhen Ihre Chancen auf Kostenerstattung.

Haben Sie eine Frage, die hier nicht angesprochen wurde? Wenden Sie sich an den Kundenservice von ResMed, klicken Sie hier, um online eine Frage zu stellen.

Mehr zu Atemluftbefeuchtern