Was ist COPD?
Die Probleme, die Symptome, die Diagnose

COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) bezeichnet ein Gruppe fortschreitender Lungenerkrankungen, die typischerweise mit chronischer Bronchitis und Emphysem einhergehen und irreversible Beeinträchtigungen (Flusslimitationen) und Entzündungen der Atemwege hervorrufen.

Die Hauptursachen für COPD ist langjähriges Rauchen, aber auch berufsbedingte Schadstoffexpositon oder genetische Veranlagungen (z. B. angeborene α1-Antitrypsin Schwäche) 1 spielen eine wichtige Rolle.

 

Neue Perspektiven bei COPD

\

Anzeichen und Symptome

COPD ist eine fortschreitende Erkrankung, die Anzeichen und Symptome sind daher abhängig vom jeweiligen Krankheitsstadium.

Typische Symptome sind

-       Dauerhusten

-       Beengte Brust und Atemlosigkeit

-       Schleimbildung

-       Keuchen

-       Dyspnoe

Die COPD Symptome entsprechen den Symptomen der beiden typischerweise mit COPD einhergehenden Krankheitsbilder:

1.  Chronische Bronchitis ist eine anhaltende Entzündung der Atemwege mit übermäßiger Schleimbildung und Dauerhusten

2.  Emphysem ist die Zerstörung von Lungengewebe in den Alveolen und eine daraus resultierende respiratorische Insuffizienz

Nach oben ^

COPD Diagnose

Die klinische Diagnose von COPD umfasst neben der Anamnese des Patienten eine körperliche Untersuchung, bildgebende Verfahren und einen Lungenfunktionstest.

Das objektivste Standardverfahren zur Feststellung einer Luftflusslimitation ist die Spirometrie. Dabei wird unter anderem FEV1 (forciertes Ausatemvolumen in 1 Sek) sowie das Verhältnis von FEV/FVC (forciertes Ausatemvolumen/forcierter Vitalkapazität) gemessen – die eindeutigsten Messungen für eine COPD Diagnose.1

Nach oben ^

COPD Stadien

Die Schwere einer COPD Erkrankung kann mittels des (GOLD) index1 bestimmt werden (global initiative for chronic obstructive lung disease), der auf der Lungenfunktion des Patienten basiert.

Weitere COPD Indices wie Body Mass Index, Obstruktion, Dyspnoe oder körperliche Leistungsfähigkeit (BODE Index) können ebenfalls herangezogen werden. Im BODE Index sind der BMI, FVC, FEV1, ein 6-Minuten Gehtest und eine Dyspnoe-Skala abgebildet.2

Nach oben ^

COPD Therapie und Therapieergebnisse

Das COPD Problem

Ein globales Problem

COPD stellt nicht nur ein massives Problem für Regierungen und das jeweilige Gesundheitswesen dar, sie trägt auch zunehmend weltweit zu Einschränkungen und reduzierter Lebensqualität im Gemeinwesen bei. Da COPD oft erst diagnostiziert wird, wenn die chronischen Symptome auftreten, geht die Weltgesundheitsorganisation WHO von weltweit über 65 Millionen Menschen aus, die an mittlerer bis schwerer COPD erkrankt sind. 3

COPD betrifft Einzelfälle und Familien. Sie wird oft in Zusammenhang mit dem Rauchen von Tabak gebracht, dabei hat jeder 5 COPD Patient nie geraucht. 4,5

Von den Patienten, die mit akuter Exazerbation hospitalisiert werden, werden fast 20 % innerhalb von 30 Tagen6 wieder eingewiesen. Dabei bedeutet jede Hospitalisierung eine immense Belastung für die Betroffenen und deren Familien.

Nach oben ^

Quellen

  • 01

    Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease (GOLD). “Global Strategy for the Diagnosis, Management and Prevention of COPD, 2015.” Goldcopd.com. http://www.goldcopd.org/uploads/users/files/GOLD_Report_2015_Sept2.pdf (accessed November 9, 2015)

  • 02

    Celli BR et al. The body-mass index, airflow obstruction, dyspnea, and exercise capacity index in chronic obstructive pulmonary disease. N Engl J Med. 2004;350:1005–12.

  • 03

    World Health Organization. “Chronic respiratory diseases: Burden of COPD” Who.int. http://www.who.int/gho/publications/world_health_statistics/en/ (accessed November 9, 2015)

  • 04

    Lamprecht B et al. COPD in Never Smokers. Chest 2011;139(4):752–763.

  • 05

    Eisner MD et al. An official American Thoracic Society public policy statement: Novel risk factors and the global burden of chronic obstructive pulmonary disease. Am J Respir Crit Care Med. 2010;182(5):693-718

  • 06

    Jencks SF et al. Rehospitalizations among patients in the Medicare fee-for-service program. New Engl J Med. 2009;360(14):1418-28.

  • 07

    Australian Institute of Health and Welfare. “COPD — chronic obstructive pulmonary disease: About COPD” Aihw.gov.au. http://www.aihw.gov.au/copd/ (accessed November 9, 2015)