Diagnose und Behandlung

ResMed ist auf dem Gebiet der Atmung tätig.

Wir stehen Ihnen zur Seite, sodass Sie Ihren Patienten auch weiterhin die bestmögliche Versorgung bieten können.

Weitere Informationen zu ResMeds Behandlungsoptionen für schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) und Ateminsuffizienz aufgrund anderer Erkrankungen.

Mit den Produkten von ResMed können Sie Patienten auf schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) testen, Schlafstudien anfordern und Diagnosen stellen. Erfahren Sie mehr über verschiedene Arten von Schlafapnoe, mögliche Zusammenhänge mit anderen schweren Erkrankungen (wie z. B. Typ-2-Diabetes) und das ResMed Sortiment an Therapieoptionen.

Mit den Produkten von ResMed können Sie Patienten auf schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) testen, Schlafstudien anfordern und Diagnosen stellen.

Screening-Lösungen für schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS)

Werden schlafbezogene Atmungsstörungen ignoriert, können sie zum Risikofaktor werden. ResMed erläutert seinen Fachhändlern, wie das innovative Screening-Verfahren dabei helfen kann, SBAS richtig zu diagnostizieren.

Screening-Lösungen für den häuslichen Gebrauch

Patienten können jetzt Schlafstudien zu Hause durchführen. Die ResMed Screening-Geräte für die häusliche Umgebung bieten erweiterte Funktionsmerkmale wie Kompatibilität mit dem AirView™ Patientenmanagementsystem.

Laborlösungen für schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS)

Unbehandelte schlafbezogene Atmungsstörungen stehen mit Gesundheitsproblemen in Verbindung. ResMed erläutert seinen Fachhändlern, wie die innovativen Lösungen für Schlaflabore helfen können, SBAS richtig zu diagnostizieren.

Patienten mit SBAS leiden unter anormalen Atmungsmustern sowie unzureichender Ventilation während des Schlafes. ResMed unterstützt Ärzte dabei, Schlafapnoe effektiv zu diagnostizieren und zu behandeln.

Therapieoptionen für obstruktive Schlafapnoe (OSA)

ResMed hilft Ihnen, Ihren Patienten bei der Auswahl der besten verfügbaren OSA-Therapieoptionen zu unterstützen. Dazu zählen CPAP, PAP, APAP, BiLevel und die Therapie mit einer oral getragenen Schiene.

Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen invasiven und nicht-invasiven Beatmungsoptionen von ResMed für verschiedene Patienten und Pflegesituationen.

Neuromuskuläre Erkrankungen

Erfahren Sie mehr über neuromuskuläre Erkrankungen (NMD): Behandlungslösungen von ResMed und dokumentierte Patientenergebnisse

Beatmung für Kinder

Weitere Informationen zu den Beatmungslösungen für Kinder von ResMed: spezielle Erwägungen, die ideale Behandlungslösung und dokumentierte Behandlungsergebnisse.

OHS

Erfahren Sie mehr über das Obesitas-Hypoventilationssyndrom (OHS): Behandlungslösungen von ResMed und dokumentierte Patientenergebnisse

Restriktive Lungenerkrankung

Erfahren Sie mehr über die restriktive Lungenerkrankung: Behandlungslösungen von ResMed und dokumentierte Patientenergebnisse

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Erfahren Sie mehr über chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD): Behandlungslösungen von ResMed und dokumentierte Patientenergebnisse

Screening und Diagnose für schlafbezogene Atmungsstörungen

Mit den Produkten von ResMed können Sie Patienten auf schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) testen, Schlafstudien anfordern und Diagnosen stellen.

Schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS)

Patienten mit SBAS leiden unter anormalen Atmungsmustern sowie unzureichender Ventilation während des Schlafes. ResMed unterstützt Ärzte dabei, Schlafapnoe effektiv zu diagnostizieren und zu behandeln.

Beatmung für pädiatrische Patienten

Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen invasiven und nicht-invasiven Beatmungsoptionen von ResMed für verschiedene Patienten und Pflegesituationen.